Wochenmeldung

Die nachfolgende Liste ist eine Zusammenstellung meiner wöchentlich aktualisierten Meldung, die in der rechten Spalte oben, direkt neben meinem Bild erscheint.

[Mit März 2014 habe ich die Wochenmeldung zugunsten der Ankündigung von Veranstaltungen oder anderer wichtiger News eingestellt.]

24.02.-02.03.2014: URLAUB!

17.02.-23.02.2014: Highlight dieser Woche ist das VALERU-Projektmeeting in Moskau. Danach geht es nach Graz zum Forschungsrat Steiermark.

10.02.-16.02.2014: Vorbereitung auf das in Moskau stattfindende VALERU-Projektmeeting und DissertantInnen-Betreuung kennzeichnen diese Woche.

03.02.-09.02.2014: Zentral in dieser Woche ist der zweitägige Besuch einer Chester-Delegation, bei der wir nicht nur die Durchführung eines neuen Lehrgangs Work-Based Integrated Studies sondern auch eine längerfristige Kooperation besprechen.

27.01.-02.02.2014: Neben einer Veranstaltung zu PIAAC PIACC-Studie (Programme for the International Assessment of Adult Competencies) nehmen die Kooperationsgespräche mit RSA in dieser Woche einen breiten Raum ein.

20.01.-26.01.2014: Im Zentrum der Woche steht das LLL-Kolleg und das 6. LLL-Community-Treffen, das diesmal die PIACC-Studie (Programme for the International Assessment of Adult Competencies) als Fokus hat.

13.01.-20.01.2014: In dieser Woche stehen einige Projektarbeiten zu E-Portfolio und interne Maßnahmen zur Forschungsstrategie unseres Department im Zentrum meiner Aktivitäten. Auch dass LLL-Kolleg wirft seine Schatten voraus.

08.01.-12.01.2014: Wieder neu durchstarten! Im Zentrum dieser Woche steht eine Forschungsklausur zu Microlearning mit Research Studio Austria in St.Gilgen am Wolfgangsee.

23.12-07.01.2014: Merry Christmas and a Happy New Year! – I’m on Holidays and will be back on Jan., 7th 2014.

16.12-22.12.2013: Weihnachten naht! Zeit zum Aufräumen (Festplatte, Mailarchive etc.). Aber ich muss auch noch zwei Artikel bis Jahresende fertigstellen!

09.12-15.12.2013: Installation eines neuen Servers und CyberSafety-Forschungswerkstatt sind die Highlights dieser Woche.

02.12-08.12.2013: Weiterhin gelten die Schwerpunkte: Microlearning Artikel und Vorbereitungen zur Keynote auf der Edu-Sharing Konferenz am Donnerstag/Freitag in Frankfurt.

25.11-01.12.2013: Diese Woche ist mit der Deadline für einen Microlearning Artikel und mit den Vorbereitungen zur Keynote auf der Edu-Sharing Konferenz in Frankfurt ausgefüllt.

11.11-24.11.2013: Nach längerem USA-Aufenthalt und dem damit verbundenen Jetlag geht es – neben der Bewältigung des „normalen“ Arbeitsablaufs – immer noch um die Aufarbeitung liegengebliebener Dinge.

21.10-04.11.2013: USA! 2 Pattern-Konferenzen: PLoP 2013 mit Paper (gemeinsam mit Christian Kohls) und eingeladene Keynote auf PUARL 2013.  PUARL in Zukunft abwechselnd mit Portland. 3.-5.7.2015 erstmals in Krems an der DUK!

14.-20.10.2013: In dieser Woche gibt es einige wichtige Gremiensitzungen mit Wahlen (Senat und andere Kommissionen). Letzte Woche vor meiner 3-wöchigen USA-Reise.

07.-13.10.2013: Wesentliches Ereignis dieser Woche ist das Treffen mit dem wissenschaftlichen Beirat des Departments. Das gibt uns eine gute Gelegenheit ein wenig vom Tagesgeschäft Abstand zu nehmen und über strategische Perspektiven des IMB zu diskutieren.

30.09-06.10.2013: Diese Woche ist geprägt von einem Besuch an der University of Chester. Wir wollen die langjährigen Kooperationskontakte weiter konkretisieren und einen gemeinsamen Lehrgang „Work Based Integrated Studies“ an der DUK aufbauen.

23.-29.09.2013: Im Mittelpunkt dieser Woche steht meine Vorbereitung zur Keynote und die Teilnahme an der MicroLearning Konferenz.

16.-22.09.2013: Teilnahme an der Abschlusskonferenz IWEPLET 2013 des EuroPLOT-Projekts in Paphos/Zypern und Vorbereitung meine Keynote für die MicroLearning Konferenz.

09.-15.09.2013: Schwerpunkt ist die Vorbereitung für den Abschluss des Persuasive Learning Design Projekts: Ich schreibe an einer Kritik, warum der Ansatz von J.B. Foggs für didaktische Anwendungen unbrauchbar ist.

02.09-08.09.2013: Diese Woche steht ganz im Zeichen der GMW-Konferenz eLearning zwischen Vision und Alltag in Frankfurt.

Bis 1. September noch: Kostenfreie Anmeldung zum ersten <a href=“http://loop.edubreak.de/“>LOOP für Führungskräfte und Führungsnachwuchs</a> in deutscher Sprache!

26.08-01.09.2013: Arbeit an drei offenen Papers: MicroLearning (Krems), EuroPLOT (Zypern) und PLOP (USA).

19.08-25.08.2013: Die Dinge nehmen wieder ihren „normalen“ Gang: MitarbeiterInnengespräche, Lehrgang (eEducation 6), Senat, Haustermine …

12.08-18.08.2013: „Housekeeping“: Re-Organisation des Weblogs, (va. Menü „Schriften“) sowie Dateien am neuen (!) MacBook Air.

05.08-11.08.2013: Ich bleibe weiterhin in der Versenkung und mache lang anstehende Organisationsarbeit: Nun ist die Reorganisation meiner Publikationslisten für das Weblog an der Reihe.

29.07-04.08.2013: Ruhigere (Arbeits-) Zeiten in dieser extremen Hitze: Komplette Neuinstallation meines neuen MacBook Air und weiter schreiben am Patternartikel.

22.07-28. 07.2013: Vom Urlaub zurück nehme ich wieder die Fäden auf. Im Mittelpunkt steht die Finalisierung eines Pattern-Artikels, den ich mit Christian Kohls für die PLoP 2013 in Champaign/USA schreibe.

01.-22.07. 2013: Urlaub! Vom 1. bis zum 12. Juli bin ich in St.Petersburg, wo ich auch meinen 60. Geburtstag feiere. Danach gibt es bis zum 22. Juli eine Schiffsfahrt Moskau-St. Petersburg.

24.-30.06. 2013: Es gilt die Erfahrungen aus der Münchner Veranstaltung zu Erfahrungswissen (“Campus-Community Partnerschaften: Social Entrepreneurship Education und Blended Service Learning”) aufzuarbeiten. Außerdem gibt es einige Verlautbarungen für das iTeL-Journal vorzubereiten sowie noch möglichst alle offenen Punkte vor dem Urlaub aufzuarbeiten 😉

17.-23.06.2013: Diese Woche steht mein Münchner Vortrag „Vom Erfahrungswissen zum Entwurfsmuster“ im Mittelpunkt -> zur Einladung (pdf/207kb). Außerdem gibt es eine Reihe von Gremiensitzungen und anderen Meetings.

10.-16.06. 2013: Nach meiner Rückkehr aus Umeå (Schweden) nehme ich nun wieder die Fäden des normalen Tagesgeschäfts auf. Im Mittelpunkt dieser Woche steht das DoktorandInnen-Kolleg Lifelong Learning, das in Krems tagt, sowie das vorgelagerte LLL-Community-Treffen.

03.-09. 06. 2013: Nach meinem Vortrag und Workshop sind die kommenden Tage meiner Gastprofessur in Umeå (Schweden) nun vor allem Kooperationsgesprächen gewidmet.

 

Flattr this!

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.