Metadaten

Metadaten sind Informationen zur Beschreibung von Daten, die den eigentlich interessanten Daten zur Aufschlüsselung, besserem Verständnis, leichteren Auffindbarkeit etc. mitgegeben werden. Metadaten sind zwar ebenfalls Daten, aber sie haben keinen Selbstzweck, sondern ihre eigentliche Funktion ist es, andere Daten zu beschreiben.

Um ein Wortspiel zu verwenden: Metadaten sind Daten über Daten. Zum besseren Verständnis kann vielleicht der Beipackzettel eines Medikaments herangezogen werden.  Er enthält Daten zum eigentlich interessanten Produkt, worauf es ankommt – dem Medikament.

Für den Transfer von Daten über das Internet spielen Metadaten eine wichtige Rolle. Das betrifft sowohl ihre leichtere Auffindbarkeit, als auch ihre Interpretation und (maschinelle) Verarbeitung durch Menschen und Software.

Für den Bildungsbereich sind beispielsweise der Standard der Learning Object Metadata (LOM) sehr wichtig. Sie beschreiben Internetressourcen aus didaktischer Sicht (sog. Lernobjekte).

Begriffengruppe: ,

WP Glossary Term Usage

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.