Advanced Post Types Order

Mit diesem Zusatz (25 US$) lässt sich die Reihenfolge aller Inhaltstypen ändern. Damit geht WordPress einen weiteren Schritt in Richtung auf ein voll funktionsfähiges modernen CMS. Die kostenlose Version (Post Types Order) kann dies nur für den Typus „Beiträge“ (Posts) nicht aber für „Seiten“.

Gerade aber für Seiten brauche ich andere Reihungen als eine Sortierung nach Datum: Beispiele für die Anwendung auf dieser Webseite sind die alphabetische Auflistung der fertigen Dissertationen sowie jener Dissertationen, die noch in Arbeit sind, aber natürlich auch die Zusammenstellung der Plug-Ins.

Praktisch an dieser Erweiterung ist es, dass die Reihenfolge nicht nur auf einer Fall-zu-Fall-Basis (also durch das manuelle Verschieben einzelner Beiträge oder Artikel) möglich ist, sondern innerhalb einzelner Kategorien und Schlagwörter auch automatisch. Es kann dann nach ID (also Datum der Erstellung), Name, URL (slug), Zufall oder über benutzerdefinierte Felder sortiert werden.

Zum Unterschied von einer anderen Erweiterung zur Sortierung von Beiträgen im Backend, nämlich den CMS Page Order Plugin, werden die Seiten sowohl einzeln als auch in Gruppen über Stichwörter oder ähnliches für die Darstellung im Frontend geordnet.

Entwickelt und gewartet wird der PlugIn durch NSP-Code.

Flattr this!

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.