Abstract (2002): Theoriestimulierte Reflexion und praktische Erprobung – Perspektiven einer kritischen Wirschaftspädagogik

Baumgartner, Peter; Welte, Heike (2002): „Theoriestimulierte Reflexion und praktische Erprobung – Perspektiven einer kritischen Wirschaftspädagogik“. In: Baumgartner, Peter; Welte, Heike (Hrsg.) Reflektierendes Handeln. Beiträge zur Wirtschaftspädagogik. Innsbruck-Wien: StudienVerlag, S. 9–14. 


Im Verständnis der Herausgeber beschäftigt sich Wirtschaftspädagogik in erster Linie mit Möglichkeiten und Problemen der wirtschaftlichen und pädagogischen Qualifizierung für die Berufs- und Lebenspraxis von Menschen. Zielsetzung von „Reflektierendes Lernen. Beiträge zur Wirtschaftspädagogik“ ist es daher, gerade auch diese Vielfältigkeit und Breite von Wirtschaftspädagogik als Lehr- und Forschungsfeld aufzuzeigen.

Das Buch richtet sich nicht nur an Interessierte der Wirtschaftspädagogik. Lassen sich im Lehr- und Lernprozess radikal-konstruktivistische Ansätze praktisch umsetzen oder bleibt der Konstruktivismus nur ein Postulat? Wie könnten solch konstruktivistische Elemente in der Praxis aussehen? Auch diesen Fragen wird – am Beispiel der Studienrichtung Wirtschaftspädagogik – nachgegangen. Der Sammelband ist daher auch für andere Fächer beziehungsweise für Praktiker und Praktikerinnen des Lehr- und Lernprozesses relevant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.