Abstract (2010): Von didaktischen Erfahrungen lernen-aber wie? Zur Systematik von Gestaltungsebenen bei Blended Learning Szenarien

Baumgartner, Peter. 2010. Von didaktischen Erfahrungen lernen-aber wie? Zur Systematik von Gestaltungsebenen bei Blended Learning Szenarien. In: Digitale Medien für Lehre und Forschung, hg von Schewa Mandel, Manuel Rutishauser, und Eva Seiler Schiedt, 55:188–198. Medien in der Wissenschaft. Münster: Waxmann.


Der vorliegende Beitrag entwickelt einen Gliederungsvorschlag zum systematischen Vergleich didaktischer Erfahrungen. Ausgehend von der These, dass es derzeit in den Bildungswissenschaften immer noch an einer konsistenten und allgemein akzeptierten didaktischen Taxonomie von Unterrichtsmethoden mangelt, wird ein Katalog von forschungsleitenden Fragestellungen für diese Aufgabe formuliert.

Im zweiten Teil des Beitrags wird die Frage der „Granularität“ herausgegriffen und argumentiert, dass aus didaktische Erfahrungen nur dann systematisch gelernt werden kann, wenn didaktische Settings auf der gleichen Abstraktionsebene miteinander verglichen werden. Aufbauend auf einer Rezeption der Arbeiten von Karl-Heinz Flechsig wird vorgeschlagen, sein recht grobes didaktisches Gestaltungsraster mit zwei zusätzlichen didaktischen Kategorien zu ergänzen: Didaktisches Szenario und Didaktisches Interaktionsmuster. Es wird argumentiert, dass der neu entstandene Schnittpunkt dieser beiden Rekonstruktionsebenen besonders gut für vergleichendes Erfahrungslernen didaktischer Arrangements – sowohl von face-to-face als auch von e-Learning Settings – geeignet ist. 

Anhang

Baumgartner_2010_Von-didaktischen-Erfahrungen-lernen-aber-wie
Titel: Baumgartner_2010_Von-didaktischen-Erfahrungen-lernen-aber-wie (209 clicks)
Beschriftung:
Dateiname: baumgartner_2010_von-didaktischen-erfahrungen-lernen-aber-wie.pdf
Dateigröße: 3 MB

Flattr this!

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.