Abstract (2013): Think – Write – Pair – Share: Der Writers’ Workshop als Learning-Ressource beim Verfassen von Qualifizierungsarbeiten

Bauer, Reinhard, Marianne Ullmann und Peter Baumgartner. 2013. Think – Write – Pair – Share: Der Writers’ Workshop als Learning- Ressource beim Verfassen von Qualifizierungsarbeiten. In: Independent Learning: Die Idee und ihre Umsetzung, hg. von Rolf Arnold und Lermann, 69–82. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.  (Zugegriffen: 17. Februar 2013).


Beim Verfassen von Qualifizierungsarbeiten können Writers’ Workshops die Funktion einer Brücke zwischen individuellem und kooperativem Lernen übernehmen. Im folgenden Beitrag wollen wir ausloten, welche Möglichkeiten dieses Format Studierenden im Sinne selbstregulierten Lernens bietet. Gleichzeitig wollen wir aufzeigen, wie mögliche praktische Schritte auf dem Weg zu einer gelingenden Workshop-Praxis aussehen können, die individuelles und kooperatives Lernen in selbstregulierender Weise miteinander verbinden. 

Anhang

Bauer_etal_2013_Think-Write-Pair-Share
Titel: Bauer_etal_2013_Think-Write-Pair-Share (228 clicks)
Beschriftung:
Dateiname: bauer_etal_2013_think-write-pair-share-2.pdf
Dateigröße: 887 KB

Flattr this!

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.