ANT-Kurs: Quiz-L11 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 11 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Er behandelt die Rückverfolgbarkeit lokaler Interaktionen.

ANT-Kurs: Quiz-L10 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 10 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Er behandelt die Frage, wie das sogenannte Mikro-Makro-Problem aus Sicht von ANT zu lösen bzw. zu umgehen ist.

ANT-Kurs: Quiz-L09 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 09 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Er behandelt die Frage, warum das Soziale so schwer nach zu zeichnen ist.

ANT-Kurs: Quiz-L08 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 08 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Im Quiz kreist um eine nähere Bestimmung bzw. Definition von ANT, was ANT wirklich ist, bzw. was es gerade nicht ist.

ANT-Kurs: Quiz-L06 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 06 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Im Quiz wird die vierte Quelle der Unbestimmtheit – „Tat“-Sachen – behandelt.

ANT-Kurs: Quiz-L07 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 07 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Im Quiz wird die fünfte Quelle der Unbestimmtheit – Berichte – behandelt.

ANT-Kurs: Quiz-L05 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 05 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Im Quiz wird die dritte Quelle der Unbestimmtheit – Handlungsträger/innen – behandelt.

ANT-Kurs: Quiz-L04 (Prüfung)

Dieser Quiz korrespondiert mit der Lektion 04 des Online-Kurses „Gemeinsam Latour lesen“. Im Quiz wird die zweite Quelle der Unbestimmtheit – die Handlung – behandelt.

ANT-Kurs: Quiz-L03 (Prüfung)

Im Quiz wird die erste Quelle der Unbestimmtheit – Gruppenbildung – behandelt, und dabei insbesondere auf wesentliche Unterschiede zwischen Soziales Nr. 1 (Nicht-ANT) und Soziales Nr.2 (ANT) eingegangen.

ANT-Kurs: Quiz im Trainingsmodus

Diese Seite listet alle Quizze im Trainingsmodus für den Online-Kurs „Gemeinsam Latour lesen“ (GLL) auf. Sie können damit ohne Anmeldung, und anonym (es werden keine Daten aufgezeichnet) alle Fragen beliebig oft beantworten und sich die Auswertungen anschauen. Ihre Abschlussexamen des Kurses bleibt davon unberührt.

ANT-Kurs: Meine Quizze (Prüfungsmodus)

Diese Seite listet Ihre zu absolvierenden und bereits absolvierten Quizze im Prüfungsmodus auf. Bei den absolvierten Quizzen können Sich auch ihre Ergebnisse einsehen.

ANT-Kurs: Quiz-L02 (Übung)

Im Quiz werden einige grundsätzliche Fragen zum Verständnis von ANT behandelt, insbesondere einige Unterschiede zwischen Soziales Nr. 1 (Nicht-ANT) und Soziales Nr.2 (ANT).

ANT-Kurs: Quiz-L02 (Prüfung)

Im Quiz werden einige grundsätzliche Fragen zum Verständnis von ANT behandelt, insbesondere einige Unterschiede zwischen Soziales Nr. 1 (Nicht-ANT) und Soziales Nr.2 (ANT).

ANT-Kurs: Quiz im Prüfungsmodus

Diese Seite listet alle Quizze im Prüfungsmodus für den Online-Kurs „Gemeinsam Latour lesen“ (GLL) auf. Sie können damit Punkte sammeln, Badges erwerben und im Einstufungsniveau aufsteigen. Ihre Abschlussexamen des Kurses bleibt davon aber unberührt.

ANT-Kurs: Quizfragen als Demo

Diese Seite listet Fragen auf, die ich aus dem Fragenpool des Online-Kurses herausgenommen und separiert habe. Sie sollen einige Funktionen der WordPress-Erweiterung WatuPRO demonstrieren.

MOOCs unter ANT-Perspektive

Gleich am ersten Tag meiner Gastprofessur hier in Umeå/Schweden hatte ich Gelegenheit einen Vortrag von Marisa Ponti zu MOOCs unter ANT-Perspektive zu hören. Das war für mich dann gleich aus zwei Gründen interessant: Einerseits wegen des MOOC-Themas, andererseits aber auch, weil der theoretischen Ansatz der Actor-Network Theory (ANT) verwendet wurde.

Wie kommt das Neue in die Schule?

Am Freitag, dem 20. Jänner hat Marianne Ullmann ihr Doktoratsstudium mit Auszeichnung abgeschlossen. Ihre Dissertation „Wie kommt das Neue in die Schule – Offenheit als Herausforderung in der Governance von Bildungsinnovationen“ ist ein Musterbeispiel in der Anwendung der Akteur-Netzwerk Theorie (ANT).

Netbook Projekt – 2. Phase beginnt

Ende Februar haben wir die erste Phase der wissenschaftlichen Begleitung des vom bm:ukk durchgeführten Netbook-Projekts beendet. Es ging dabei in erster Linie um die Bestellung, Lieferung und Adaptierung der Geräte für die Schulen sowie um die Erstellung eines Forschungsdesigns. Das Projekt tritt nun in die zweite Phase der Datenerhebung. – Zeit für eine kleine Zusammenfassung der Zwischenergebnisse.