Gedankensplitter: Meine WordPress-Plugins

Auf dieser Seite (Work-in-Progress) sammle ich die Beschreibungen der auf Gedankensplitter verwendeten WordPress-Erweiterungen (Plugins).

  • 404page (30.08.2020): - Mit diesem Plugin lässt sich die spezielle 4o4-Seite (Page not found) direkt in WordPress wie jede andere Seite erstellen.
  • CM Tooltip Glossary (30.08.2020): - Mit CM Tooltip Glossary kann ein Begriffsverzeichnis erstellt werden. Wenn der Begriff im Text (das erste Mal) vorkommt, wird ein Link mit einem Tooltip gesetzt. Das Aussehen des Links kann über CSS gesteuert werden.
  • CMS Tree Page View (30.08.2020): - Mit diesem Plugin können Seiten im Backend mit "Ziehen und Loslassen" (Drag-and-Drop) gruppiert werden. Damit wird die bereits vorhandene CMS-Funktionalität von WordPress weiter unterstützt.
  • Code Snippets (30.08.2020): - Code Snippets ermöglicht HTML/CSS/JavaScript oder PHP- Programmcode innerhalb der aktuellen WordPress-Installation auszuführen.
  • Display Posts (30.08.2020): - Mit dieser Erweiterung können Listen von Artikel nach bestimmten Kriterien innerhalb von WordPress Beiträgen oder Seiten dargestellt werden.
  • Easy Footnotes (30.08.2020): - hilft Fussnoten auf Wordpress-Seiten zu erstellen. Text der zwischen den mit eckiger Klammer umrandeten Shortcode eingegeben wird, erscheint als Fussnote am Ende der Seite.
  • Kategorien zu Tags Konverter Importer (30.08.2020): - konvertiert Kategorien zu Stichwörter bzw. Stichwörter zu Kategorien. Die Umwandlung kann für alle Elemente oder auch selektiv erfolgen.
  • Options for Twenty Twenty (30.08.2020): - Options for Twenty Twenty ist ein extrem hilfreicher Plugin. Mit ihm können ohne CSS-Kenntnisse viele Detailänderungen am Standard-Design von WordPress 5.3 im Customizer durchgeführt werden.
  • Pages with category and tag (30.08.2020): - Pages with category and tag erweitert die rudimentäre CMS Funktionalität von WordPress. Seiten können nun wie Beiträge auch über Kategorien und Schlagwörter organisiert werden.
  • Rank Math (30.08.2020): - Rank Math ist eine relativ neue Erweiterung zur Optimierung der Suchmaschine (SEO). Sie hat viele Funktionen und beginnt dem bisherigen Platzhirsch Yoast SEO den Rang abzulaufen.
  • Search & Replace (30.08.2020): - Mit Suchen und Ersetzen (Search & Replace) können beliebige Inhalte gesucht und ausgetauscht werden.

Ausgemusterte Erweiterungen

Viele Erweiterungen, mit denen ich mein Weblog im Laufe der Zeit aufgerüstet habe, sind inzwischen obsolet geworden. Im Zuge der Umstellung auf das neue Theme TwentyTwenty habe ich ein Magical Cleaning begonnen und viele davon entfernt. Jene Plugins, die ich damals in den Jahren 2012-2014 beschrieben habe, sind nachfolgend aufgelistet.

  • Advanced Post Types Order (01.02.2013): - Mit diesem Zusatz (25 US$) lässt sich die Reihenfolge aller Inhaltstypen ändern.
  • Better Tag Cloud (08.02.2013): - Eine Erweiterung von Wordpress (Plugin), die eine verbesserte Steuerung zur Darstellung der Schlagworte ("Tag Cloud") ermöglicht.
  • CMS Page Order (04.07.2013): - Mit diesem Plugin können Seiten im Backend mit "Ziehen und Loslassen" (Drag-and-Drop) gruppiert werden. Damit wird die bereits vorhandene CMS-Funktionalität von WordPress weiter unterstützt.
  • Custom Post Type Editor (08.08.2014): - Mit diesem einfachen Plugin können alle Namen, die in Verbindung mit einem bestimmten Inhaltstyp stehen, geändert werden.
  • KBlog Metadata (10.07.2013): - Mit der Erweiterung ScholarPress Coins können Wordpress-Seiten mit Metadaten versehen und für COinS-Interpreter lesbar gemacht werden.
  • Ninja Page Categories and Tags (08.07.2013): - Mit dieser Erweiterung können nicht nur Beiträge (Posts), sondern auch Seiten (Pages) mit Kategorien, Schlagwörtern und Textauszüge versehen werden.
  • OpenBook (10.07.2013): - Der Artikel erklärt und demonstriert den Plugin OpenBook: Damit lassen sich bibliografische Daten von Open Library in Wordpress eingefügen.
  • RSS Importer (04.07.2013): - Diese Erweiterung importiert Beiträge von einem RSS Feed und wandelt sie zu WordPress Postings um.
  • Sitemap: PS Auto Sitemap (18.08.2013): - Die Seite beschreibt den PS Auto Sitemap Plugin mit allen Vor- und Nachteilen Außerdem zeigt die Seite gleich, wie er angewendet wird und bringt auch gleich ein Beispiel seiner Anwendung.
  • TeachPress (17.02.2013): - Mit TeachPress können einerseits Kurse bzw. Veranstaltungen mit Studierenden verwaltet und andererseits Publikationslisten erstellt und dargestellt werden.
  • TinyMCE Advanced (07.02.2013): - Eine wesentliche Erweiterung von TinyMCE, dem Open Source WYSIWYG-Editor von Wordpress. Die verschiedenen Funktionen können frei arrangiert werden.
  • WP Glossary (23.06.2013): - Mit diesem kostenlose Zusatz kann ein Glossar von Begriffen erstellt und beim Schreiben des Textes recht einfach darauf verlinkt werden.
  • WP Sticky (07.02.2013): - Diese Ergänzung dient dazu einen bestimmten Beitrag auf der dynamischen – nach Datum sortierten – Hauptseite des Blogs immer ganz oben erscheinen zu lassen.
  • WP-Footnotes (10.07.2013): - Mit der Erweiterung WP-Footnotes können Fussnoten auf Wordpress-Seiten erstellt werden. Dazu wird der Text der Fussnote mit zwei runden Klammern umgeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...