Mustersprachen und sozialer Wandel

PURPLSOC Conference Proceedings für die Weltkonferenz (3.-5. Juli 2015) an der Donau-Univeristät Krems.

Muster, Mustersprachen und deren Anwendung beschäftigen eine kleine, aber aktive Community seit Jahrzehnten. Die internationale Konferenz PURPLSOC 2015 von 3. bis 5 Juli 2015 an der Donau-Universität Krems will das theoretische Konzept von Christopher Alexander auch für die Praxis sozialen Wandels aufbereiten und bekannt machen. – Eine „Newcomers‘ Fair“ lädt am 3. Juli zum Kennenlernen der Anwendungsmöglichkeiten von Mustern in lockerer Atmosphäre ein. Die Teilnahme ist kostenlos! Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Konzett-Smoliner promoviert mit Auszeichnung

Peter Baumgartner, Stefanie Konzett-Smoliner, Josef Hochgerner (von links nach rechts) nach der erfolgreichen mit Auszeichnung bestandenen Promotion (23.6. 2015)

Im Rahmen einer öffentlichen Defensio des Lifelong Learning Kollegs verteidigte Stefanie Konzett-Smoliner am 23. Juni in Wien mit Auszeichnung ihre Dissertation. Ich hatte diese Arbeit betreut und fungierte daher als Erstprüfer; mein Kollegen Josef Hochgerner vom Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) war Zweitprüfer und Willi Berger Alpen-Adria Universität Klagenfurt (AAU) führten den Vorsitz der Kommission. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Immer wieder: Learning Outcomes

Learning Outcomes

In den letzten Wochen habe ich wiederum einige Aktivitäten in Zusammenhang mit Learning Outcomes gesetzt. Besonders erwähnenswert dazu ist mein Beitrag, den ich als Projektkoordinator im Rahmen des Projekts “VALERU” für ein Weiterbildungsprogramm, das russische Universitäten und Hochschulen für das Bologna-System fit machen soll, gemeinsam mit Isabell Grundschober entwickelt habe. Wir haben auch gemeinsam ein Seminar an der DUK gehalten und dazu die wichtigsten Tipps zum Schreiben von Learning Outcomes in Form eines kurzen “Schummelzettels” zusammengefasst. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Newcomers‘ Fair auf World Conference PURPLSOC

newcomers_fair

Die letzten Vorbereitungen für die PURPLSOC Conference laufen an: Wir haben zu Beginn ein eigenes Format für Neulinge zum Pattern-Ansatz von Christopher Alexander entwickelt: Am 3. Juli findet Newcomers’ Fair von 13:00 bis 16:00 Uhr statt. Diese Veranstaltung richtet sich vor allem an jene, die in das Thema Muster und Mustersprachen hineinschnuppern wollen. Selbstverständlich sind aber auch Erfahrene Muster-ExpertInnen herzlich eingeladen, damit sie von ihren Perspektiven und Erfahrungen berichten können. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

World Conference PURPLSOC – Pursuit of Pattern Languages for Societal Change – 3.-5. July 2015, Krems, Austria

purplsoc_preliminary_programme

The World Conference PURPLSOC – In Pursuit of Pattern Languages for Societal Change – 3.-5. July 2015 at Danube University Krems will discuss and reflect on this recent development in the application of the pattern approach of Christopher Alexander. The conference wishes to stimulate the attention for pattern related work, both in the scientific community and the wider public, by showing its broad applicability and richness and bringing application/best practice examples from outside the scientific community into research. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick und Vorschau zu Publikationen

Ich habe erst im Jänner begonnen meine Publikationen, die 2014 erschienen sind, einzutragen. Dabei habe ich bemerkt, dass es von dieser Seite der Veröffentlichungen ein recht erfolgreiches Jahr war – auch wenn ich (bzw. gerade deswegen) aus zeitlichen gründen mein Weblog im letzten Jahr etwas vernachlässigt habe. – Für 2015/2016 plane ich eine neue Buchpublikation und werde mich daher bei Zeitschriftenartikel weniger engagieren. (Allerdings habe ich erst unter Publikationen/Abstracts & Downloads den Stand auf Ende 2014 nachgetragen. Die anderen webbasierten Darstellungen meiner Publikationen muss ich erst noch aktualisieren.) Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Nachdruck von Speaking Minds

Book Cover; Speaking Minds: Interviews with Twenty Eminent Cognitive Scientists (Princeton Legacy Library), Paperback July 2014

Über Twitter habe ich erfahren, dass Princeton University Press das von mir und Sabine Payr erstmals 1995 erschiene Buch: Speaking Minds: Interviews with Twenty Eminent Cognitive Scientists in seiner “Legacy Library” als Taschenbuch neu herausgibt. In der “Princeton Legacy Library” werden besondere Bücher, die auch noch 25 Jahre nach ihrem Erscheinen Aktualität besitzen, neu aufgelegt. Das freut mich sehr und ist eine große Anerkennung.  
Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

ForscherIn gesucht: Englisch, Didaktik und Bildungstechnologie-Kompetenz

shutterstock_221707885

Das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien sucht eine Forscherin/einen Forscher zum ehebaldigsten Eintritt. Die Stelle ist derzeit auf drei Jahre befristet. Eine unbefristete Verlängerung ist jedoch vorgesehen. Erfahrung und Expertise wird vor allem im pädagogisch-didaktischen Bereich und bildungstechnologischer Kompetenz erwartet. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Ende der Ausschreibungsfrist ist der 15.01.2015. Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Technische/r Mitarbeiter/in für (Bildungs-)Technologie gesucht!

keyboard-417090_640

Wir suchen eine/n technisch versierte/n Mitarbeiter/in, der/die selbstständig bildungstechnologischen Lösungen für den experimentellen Einsatz von bildungstechnologischer Software in Forschung und Lehre entwickelt: Eigenverantwortung (innerhalb eines Teams), Kommunikation (mit WissenschaftlerInnen und AnwenderInnen) sowie Neugierde (zur technologischen Entwicklung) Eigenschaften, die wir von Ihnen erwarten. Bewerbungsende ist der 21. November 2014. Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neuauflage der Taxonomie

Taxonomie-Auflage-2

Aus Anlass zu den Arbeiten an der 2. Auflage der “Taxonomie von Unterrichtsmethoden” habe ich mir wieder in verstärktem Maße Strategien überlegt, wie ich die in der “Taxonomie” entwickelten Inhalte, stärker publikumswirksam machen kann. Rückmeldungen hat sich gezeigt, dass das Buch zu komplex geworden ist. Ich plane daher einerseits eine leichter verdauliche Anschlusspublikation (Arbeitstitel: “E-Learning: Didaktischer Mehrwert und Anwendungsszenarien”) und andererseits ein interaktives E-Learning Tutorial zum Didaktischen Design, das die in der Taxonomie dargelegten Ideen einem breiteren Publikum zugänglich machen sollen. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kroatisch-Lexika im Internet

Kroatisch-Woerterbuecher

Diese Beitrag ist eine Artikelsammlung von Rezensionen zu zu Kroatisch-Lexika im Internet. Er ist ein Ergebnis meines Kroatien-Urlaubs 2014, wo ich – nach 25-jähriger Unterbrechung – einen zweiten Versuch mit dem Lernen der kroatischen Sprache begonnen habe. Zum Unterschied von damals, gibt es jetzt viele Ressourcen dazu im Internet. Ich war nicht nur überrascht, wie zahlreich und vielfältig diese Webseiten zum Kroatischen sind, sondern ganz besonders haben mich auch die dahinter stehenden Geschäftsmodelle interessiert. Ich plane diese Rezensionen durch Interviews mit den Webseiten-BetreiberInnen später noch (zu Fallstudien) auszubauen. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

WordPress-Spamattacken unerträglich

spam-attacke

Dieser Artikel ist ein virtueller Hilfeschrei: Er beschreibt nicht nur, welchen Wordpress-Spamattacken ich mit meinem Weblog ständig ausgesetzt bin, sondern zeigt auch auf, dass die eigenen Gegenmaßnahmen meine Arbeit behindern und damit wohl als Schuss ins eigene Knie zu klassifizieren sind. – Aber vielleicht weiß da draußen jemand, was ich tun könnte? Weiterlesen

2 Kommentare

Junge ForscherInnen im Landesmuseum Niederösterreich

Lernen mit Smartboard

Unser Department war am 7. September mit dem Interactive Whiteboard von Smart Technologies im Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten. Bei der Veranstaltung konnten junge ForscherInnen – dem Generalthema des Nachmittags entsprechend – in die Welt der Ernährung eintauchen konnten. Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Lebendiges Lernen gestalten

Raum-Zeit-Architektur-Didaktik

Im Rahmen der GMW-Konferenz halte ich heute ein Referat zum Artikel Lebendiges Lernen gestalten, den ich gemeinsam mit meiner Frau Ingrid Bergner geschrieben habe. Die Rückmeldungen der GutachterInnen haben gezeigt, dass der von uns diskutierte Zugang zum Thema Didaktik/E-Learning noch einigen Erklärungsbedarf hat. Ich habe mich daher bemüht den Foliensatz so anschaulich wie möglich zu gestalten. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

E-Portfolio-Chapter gründen

Wo man hinschaut: Portfolios! (Werbung: Airport Lissabon, eigene Aufnahme)

Das Österreichische Chapter (= Landesverband) von Europortfolio wird am 17.9.2014 offiziell gegründet. Damit sollen ExpterInnen und AnwenderInnen vernetzt und die Verbreitung der E-Portfolio-Methode gefördert werden. Die österreichische Gründung wird von meinem Department gemeinsam mit Pädagogischen Hochschule Wien und der
Pädagogischen Hochschule Niederösterreich initiiert. Bis zum Jahresende werden deutsche, kroatische, polnische und nordische Landesverbände in ihren jeweiligen Ländern ähnliche Initiativen setzen.
Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar