Frei zugängliche (Lehr-) Bücher gesucht!

Frei zugängliche (Lehr-) Bücher gesucht! – Mit diesem Aufruf suche ich nach (deutschsprachigen) (Lehr-)Büchern um zu zeigen, wie linearer Text mit H5P in interaktive Übungen umgewandelt werden kann. Bei genügendem Material schreibe ich eine Artikelserie zur Planung und Umsetzung von didaktischem Design.

Frei zugängliche (Lehr-) Bücher gesucht!

Ich plane Passagen (Lehr-)Büchern auf ihre Umsetzbarkeit für H5P-Übungen zu analysieren. An möglichst vielen Textbausteinen aus unterschiedlichen Fachbereichen möchte ich beispielhaft zeigen, wie daraus webbasierte Interaktionen mit H5P entwickelt werden können. Die Idee dahinter ist es, einen Blick für didaktisches Design interaktiver Übungen zu entwickeln.

Die Beiträge sollten daher nicht bloß für Anwender:innen von H5P von Interesse sein, sondern richten sich an alle, die aus vorliegenden, Material (sei es Text, Grafik, Audio, Video) webbasierte Aufgaben generieren wollen. Ich konzentriere mich dabei (vorerst?) auf Lehrbücher („textbooks“), weil dies einfacher ist: Sie sind nicht nur bereits didaktisch aufbereitet, sondern haben auch meistens bereits Fragen in Form von Quizzes integriert, die dann „nur mehr“ in H5P umzusetzen sind.

Mehrere durcheinander liegende Bücher, mit aufgeschlagene Seiten. Verwende ich um meinen Frei zugängliche (Lehr-) Bücher gesucht! Nachdruck zu verleihen.
Photo by Amanda George from Pexels

Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt

Trotz der Konzentration auf Lehrbücher kämpft eine Sammlung von Beispielen didaktisches Designs mindestens mit zwei Schwierigkeiten:

  • Beschränkter Materialzugang: Häufig sind gerade Lehrbücher nicht frei zugänglich. Ich muss daher die betreffenden Passagen zitieren. Damit ist aber bereits die Hälfte der Lernerfahrung verloren gegangen: Wie werden jene Passagen, die für didaktische Übungen relevant sind, erkannt?
  • Beschränkte Fachdidaktik: Ich konzentriere mich auf Passagen, die meistens am Beginn der Lehrbücher erwähnt sind und keine speziellen fachlichen Kenntnisse verlangen. Dieser allgemeine Vorgangsweise vernachlässigt jedoch fachdidaktische Strategien.

Warum brauche ich frei zugängliche (Lehr-) Bücher?

Eine Möglichkeit diesen beiden Einschränkungen entgegen zu wirken besteht darin Die Weisheit der Vielen zum Zug kommen zu lassen. (Deshalb daher auch dieser Aufruf „Frei zugängliche (Lehr-) Bücher gesucht!“)

  • Freier Materialzugang: Die wichtigste Strategie besteht darin OpenAccess Textbücher, die frei zugänglich sind, zu verwenden. Bisher kenne ich persönlich aber dazu in Deutsch nur Bücher zu speziellen Themen, die also keine einführenden Lehrbücher sind. Über Links zu entsprechenden Plattformen oder zu deutschsprachigen Lehrbüchern direkt wäre ich daher sehr dankbar. Ich habe dazu eine spezielle Seite auf meinem Blog eingerichtet, wo ich diese Links sammle. Bisher habe ich aber nur Open Textbooks, d.h. Lehrbücher in Englisch gefunden.
  • Beispiele von Fachexpert:innen: Ich hoffe, dass meine allgemeinen Beispiele dazu beitragen, dass eine Diskussion über didaktisches Design entsteht. Sowohl über die Qualität meiner Beispiele (ich bin mir sicher, dass es häufig andere/bessere Lösungen gibt), als auch über fachdidaktische Zugänge. Daher würde ich mich über erklärende fachdidaktische Beispiele sehr freuen. Entweder als Kommentare zu den Beiträgen oder direkt über die Kontaktseite meines Blogs.

Frei zugängliche (Lehr-) Bücher gesucht!

Kennen Sie Internetadressen für zugängliche (deutschsprachige) Lehrbücher?


Von Peter Baumgartner

Seit mehr als 30 Jahren treiben mich die Themen eLearning/Blended Learning und (Hochschul)-Didaktik um. Als Universitätsprofessor hat sich dieses Interesse in 13 Bücher, knapp über 200 Artikel und 20 betreuten Dissertationen niedergeschlagen. Jetzt in der Pension beschäftige ich mich mit Open Science und Data Science Education.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...