Learning Outcomes

Learning Outcomes oder Lernergebnisse sind Statements darüber, was Lernende nach erfolgreichen Abschluss eines Bildungsprozesses imstande sind zu tun.

Learning Outcomes oder Lernergebnisse sind Statements darüber, was Lernende nach erfolgreichen Abschluss eines Bildungsprozesses imstande sind zu tun. (Siehe z.B. CEDEFOP) Sie sind Teil von kompetenzorientierten Bildungsmaßnahmen und sind für jede mit Prüfungen nachweisbare Lerneinheit (Lehrgang, Kurs, Modul) in 3-5 Sätzen nach dem Muster zu formulieren:

„Nach erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs/Kurses/Moduls sind Lernende in der Lage …

Die durch Punkte dargestellte Leerstelle ist bei der Formulierung der Learning Outcomes dann mit 3-5 entsprechenden Tätigkeitsbeschreibungen zu füllen. Dabei müssen Zeitwörter gewählt werden, die beobachtet d.h. überprüft werden können. Statt „verstehen“ also z.B. „können erklären“ verwenden.

Weitere detailliertere Informationen zu Learning Outcomes:

Von Peter Baumgartner

Seit mehr als 30 Jahren treiben mich die Themen eLearning/Blended Learning und (Hochschul)-Didaktik um. Als Universitätsprofessor hat sich dieses Interesse in 13 Bücher, knapp über 200 Artikel und 20 betreuten Dissertationen niedergeschlagen. Jetzt in der Pension beschäftige ich mich mit Open Science und Data Science Education.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...