4. Writer’s Workshop im DokotrandInnen-Kolleg Life Long Learning (15.6.2013)

Der Beitrag kündigt den nächsten Writer’s Workshop des DoktorandInnen-Kollegs Life Long Learning am 15. Juni 2013 an und stellt einen Zeitplan zusammen.

ACHTUNG: Auf WordPress umgestellt


Baustelle-weiss
Willkommen auf meiner neuen Webseite! Für Informationen zur aktuellen Umstellung bitte

Weltkonferenz für Mathematik-Didaktik: 2014 in Krems

Der Weltkongress TIME2014 tagt vom 01.-05. Juli 2014 an der Donau-Universität Krems. TIME steht für Technology and its Integration in Mathematics Education. Im Beitrag gehe ich auf die Geschichte der TIME-Konferenzen ein, berichte über die organisatorischen Strukturen sowie über die nächsten geplanten Schritten für die Konferenz in Krems 2014.

Open Access Zeitschrift: Freier Zugang heißt nicht kostenfrei

Seit über einem Jahr planen wir den Übergang der Zeitschrift für E-Learning (ZEL) zu einem Open Access Journal. Mit dem Ende der Verpflichtungen gegenüber dem Studienverlag sind wir nun frei für Open Access Alternativen. Der Beitrag berichtet über den Stand der Initiative. Und wie so oft: Es hakt vor allem an der Finanzierung.

Designstrategien von pädagogischen Mustern

Seit vielen Jahre beschäftige ich mich bereits mit Patterns und habe hierzu schon mehrfach auf meinem Weblog berichtet. Zum Beispiel zum Thema Schreiben von Patterns ist unter Goodies einiges zu finden. Ich freue mich daher sehr auf den mir eingeladenen Vortrag von Jenny Quillien. Weil solche hochwertigen Vorträge in Wien stärker als in Krems besucht werden, hat mein Department am 8. November 2012 gemeinsam mit dem E-Learning Center an der TU-Wien zum Vortrag „Design Thinking of Pedagogical Patterns“ eingeladen.

8. Forschungswerkstatt: Effektivität von Netzwerken

Die 8. Forschungswerkstatt zum Thema „Systemische Forschungsansätze zur Entwicklung und Effektivität von Netzwerken“ findet diesmal in Krems statt (22./23. November 2012). Die TeilnehmerInnen bekommen nach der Anmeldung Unterlagen zur Vorbereitung zugeschickt.

Nochmals Forschungsstelle-Ausschreibung

Während die Ausschreibung für die §99-Professur ein voller Erfolg war – es hatten sich viele renommierte Persönlichkeiten aus Österreich, Deutschland, Niederlande, Portugal und USA beworben – ist die Bewerbungslage zur Stelle für die wissenschaftliche MitarbeiterInnen-Stelle weniger gut ausgefallen. Ich glaube, dass Fehler im Ausschreibungstext die Ursache dafür waren. Im alten Text war nämlich nicht so klar erkennbar, dass bildungstechnologische Qualifikationen eine Muss des geforderten Profils waren. Im neuen Text ist dies nun hoffentlich deutlicher worden. Weitere wichtige Zusatz-Informationen gibt es in diesem Beitrag.

Professur und PostDoc: FAQ zu den ausgeschriebenen Stellen

In den letzten Tagen sind von der Donau-Universität Krems eine Professur und PostDoc-Stelle ausgeschrieben worden, die zur Verstärkung meines Departments dienen. Im nachfolgenden Beitrag gehe ich auf einige häufig gestellte Fragestellungen ein,

Stellenausschreibung Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn

Am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien suchen wir eine/n Lehrgangsleiter/in. Wir freuen uns auf eine/n engagierte/n neue/n Kollegin bzw. Kollegen!

7. FoWe: Von sozialen Innovationen lernen – Soziale Innovationen für das Lernen

Im Rahmen der nunmehr bereits 7. Forschungswerkstatt (FoWe) werden diesmal die Prozesse von der Entstehung bis zur Wirkung sozialer Innovationen unter die Lupe genommen. Der Stand der Forschung wird zunächst exemplarisch und allgemein vorgestellt um anschließend – in einem gemeinsamen Prozess – speziell für den Bildungssektor existierende Problemstellungen zu identifizieren sowie neue realistische Lösungsstrategien zu diskutieren.

Subskriptionspreis für „Schaufenster des Lernens“

Heute habe ich um 2 Uhr Nacht die erste Draft-Version für „Schaufenster des Lernens“ fertiggestellt. Das Buch, das ich gemeinsam mit Reinhard Bauer geschrieben habe, wird mit gleicher Ausstattung (Hardcover), gleicher Einbandfarbe (blau) und gleichen Preis (44,90 €) wie meine im Dezember erschienene „Taxonomie von Unterrichtsmethoden“ erscheinen. Bis zum 30.6.2012 kann das Buch zum verbilligtem Subskriptionspreis von 38,- € bestellt werden.

Emergenz – Thema der 3. Forschungswerkstatt

Ziel der Veranstaltung ist es in das Verständnis des Themenkomplexes zur Emergenz einzuführen und damit ganz allgemein zu einem adäquateren Verständnis für komplexe Systeme – unter anderem auch in der Bildungswissenschaft – zu gelangen.

Ideen Wettbewerb für Buchcover

Reinhard Bauer und ich gehen jetzt über die Weihnachtsfeiertage in die finale Redaktion von „Schaufenster des Lernens – Eine Sammlung von Mustern zur Arbeit mit E-Portfolios. Das Buch – das unter anderem auch eine erste Anwendung der „Taxonomie von Unterrichtsmethoden“ darstellt, soll bereits im April 2012 erscheinen.

Stellenausschreibung: Unterstützung im Forschungsmanagement

Es gibt eine weitere Stellenausschreibung bei mir am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologie. Ich suche eine/n wissenschaftliche/n Assistenten/Assistentin zur persönlichen Unterstützung im Wissenschafts- und Forschungsmanagement des Departments bzw. der Fakultät. Bewerbungsschluss ist der 30.11.2011.

Subskriptionspreis für mein Buch

Der Waxmann-Verlag hat soeben einen netten Flyer entwickelt, der mein neues Buch ankündigt. Das Buch erscheint im Herbst (wahrscheinlich Anfang November) und kann bis zum 30. Oktober zu einem deutlich reduzierten Preis vorbestellt werden.

Diversityaspekte im E-Learning – Thema der 6. Forschungswerkstatt

Am 18./19. November 2011 findet die 6. Forschungswerkstatt meines Departments statt. Special Guest ist dieses Mal Frau Karoline Spelsberg, M.A. von der Folkwang Uni in Essen. Ziel der Veranstaltung ist eine Auseinandersetzung mit der Frage der Diversitätsorientierung in der Hochschul- und Mediendidaktik, unter Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse, Modelle und Studien aus dem Bereich des Diversity Management. Wie immer findet die Veranstaltung am IFF in 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29 statt und die Teilnahme ist kostenlos.

„Lernen in Netzwerk-Texturen. Eine relationale Perspektive auf Weiterbildung“ – Thema der 5. Forschungswerkstatt

Am 8./9. April 2011 findet die 5. Forschungswerkstatt meines Departments statt. Special Guest ist dieses Mal Prof. Dr. Wolfgang Jütte von der Uni Bielefeld. Ziel der Veranstaltung ist „Entwicklung relationaler Phantasie in Forschungsarbeiten“, wissenschaftliche Reflexion des Themas sowie praktisches Forschungscoaching.
Wie immer findet die Veranstaltung am IFF in 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29 statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wissenschaftliche Stelle und Promotion bei mir

Auf Grundlage des enormen wirtschaftlichen Erfolgs meines Teams freue ich mich, dass ich ganz außerplanmäßig eine wissenschaftliche Assistenzstelle bei mir am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologie (IMB) ausschreiben kann. Die Stelle kann/soll mit einer Promotion verbunden werden. Ende der Bewerbungsfrist ist der 2. August 2010.

Bologna Reform – Thema der 4. Forschungswerkstatt

Am 26./27. November 2010 findet die 4. Forschungswerkstatt meines Departments statt. Special Guest ist dieses Mal Prof. Rolf Schulmeister von der Uni Hamburg. Ziel der Veranstaltung ist die wissenschaftliche Reflexion der Entwicklungen und die kritische Auseinandersetzung mit der Bologna Reform zum europäischen Bildungssystem. Wie immer findet die Veranstaltung am IFF in 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29 statt und die Teilnahme ist kostenlos.

2. Forschungswerkstatt: „Empirische Zugänge in der Bildungsforschung“

Nach dem erfolgreichen Experiment gibt es nun die 2. Forschungswerkstatt am 4./5. Dezember in Wien mit der in E-Learning Kreisen sehr bekannten und renommierten Prof.in Gabi Reinmann.. Das stark interaktive Seminar setzt sich mit der Frage auseinander: „Welche wissenschaftliche Forschungssettings und -methoden, aber auch Ziele, sind für die interdisziplinär ausgerichtete
E-Learning-Forschung geeignet bzw. zukunftsweisend?“ und ist zumindest dieses eine Mal auch noch kostenlos!