Writers‘ Workshop

Im Rahmen des LLL-Dissertant/-innen Kolloquiums haben wir einen „Writers‘ Workshop“ durchgeführt. Die Veranstaltung kam gut an und könnte sich unter Umständen als eine weitere Form der Betreuung von Dissertationen im Rahmen des Doktorand/-innen-Kollegs der Universitäten Graz und Klagenfurt zum Lebensbegleitenden Lernens in Zukunft etablieren. Für das Kolloquium vom 02.06. einschließlich den 04.06.2011 an der Donau-Universität Krems wollen wir den gelungenen Pilotversuch ausweiten und bei Bedarf mehrere thematisch zentrierte Workshops organisieren.

In einem längeren Artikel in meinem Weblog reflektiere ich die Erfahrungen mit dieser Betreuungsform. Die Writers‘ Workshops sind allerdings nicht alternativ zu den bisherigen didaktischen
Formen der Betreuung von Dissertant/-innen gedacht, sondern als eine Ergänzung zu verstehen.

Sie sollen mögliche Nachteile, die sich aus der individuellen Betreuung oder des gemeinsamen Kolloquiums ergeben könnten, entgegenwirken. Sie legen den Fokus auf den individuellen Schreibprozess und betonen wertschätzende positive Rückmeldungen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.