Archiv der Kategorie: Allgemein

Entweder zu kategorisieren vergessen oder es passt wirklich in keine andere Kategorie. Sollte eigentlich leer sein…

Schania Silvia

Die Bedeutung des E-Learning in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung in internationalen Unternehmen. (Dissertation an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2007). Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Preussler Annabell

Wir evaluieren uns zu Tode: Möglichkeiten und Grenzen der Bewertung von Online-Lernen. Eine Meta-Evaluation. (Dissertation: FernUniversität in Hagen, 2008) Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Pelikan Joachim

Blended Learning am Schweizerischen Tropeninstitut – Über die Entwicklung und die Umsetzung eines Konzeptes zum Blockkurs „Infektionsbiologie und Epidemiologie“, das Präsenzlehre und Lernen mit Software miteinander verbindet. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Oertzen Becker Ute

Informelles e-Learning – Explorationen in das Polanyische Konzept des impliziten Wissens. (Dissertation an der FernUniversität in Hagen 2008) Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kampmann Jörg

Ein benutzerorientierter Designprozess von E-Learning Software im Usability-Engineering Verfahren. (Dissertation an der FernUniversität in Hagen.) Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kalz Marco

Placement Support for Learners in Learning Networks. (Dr. phil. in Educational Technology of the Open University of the Netherlands, 2009) Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Himpsl-Gutermann Klaus

E-Portfolios in der universitären Weiterbildung. Studierende im Spannungsfeld von Reflexivem Lernen und Digital Career Identity. (Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, 2012.) Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Bartos Thomas

Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen mit Neuen Medien – Eine longitudinale Evaluation einer webbasierten Lernumgebung zur deskriptiven Statistik. (Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie im Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften, Lehrgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie der FernUniversität in Hagen, 2004.) Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neutraler Standpunkt und Einstiegshilfen – Subjektive Nachlese zur WikiCon 2012

Vom 31. August bis 2. September fand an der FH Dornbirn die WikiCon 2012 statt. Unter dem Motto „WikiCon – Wissen fängt mit W an“ wurde ein breit gemischtes Tagungsprogramm geboten. Es wurden sowohl neue inhaltliche Projekte (z.B. Wiki-TV, Open SeaMap), Softwareprojekte (z.B. Render) präsentiert als auch interne Organisationsstrukturen (z.B. Schiedsgericht, Förderprogramm) diskutiert. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

1. Tagung des Steirischen Forschungsrates

Nach der ersten Funktionsperiode 2007-2011 hat sich der steirische Forschungsrat nun wieder neu für eine 5-Jahresperiode konstituiert. Unsere erste Sitzung fand in den Räumlichkeiten Forschungsgesellschaft Joanneum Research statt. In unserer Mittagspause fand eine Pressekonferenz statt, bei der die für Forschung zuständige Landesrätin Mag.a Kristina Edlinger-Ploder, den neuen Forschungsrat vorstellte. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

7. Forschungswerkstatt – „Von sozialen Innovationen lernen – Soziale Innovationen für das Lernen“

Die 7. Forschungswerkstatt von 13. bis 14. April 2012 fand dieses Mal in Wien statt und hat sich voll und ganz dem Thema „Von sozialen Innovationen lernen – Soziale Innovationen für das Lernen“ gewidmet. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

L3T-ExpertInnen zur Zukunft von Bildungsmedien

Vom 31.5.-2.6.2012 hatte ich das (seltene) Glück eine extrem inspirierenden und innovative „Tagung“ erleben zu dürfen: Eine Gruppe von ExpertInnen diskutierte auf Einladung von L3T in Bad Reichenhall die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien. Ich habe „Tagung“ unter Anführungszeichen gesetzt, weil es eben gerade keine traditionelle Konferenz, sondern eher eine Art von „Zukunftswerkstatt“ war, die das Event aus meiner Sicht so spannend gemacht hat. Ich brauche noch Zeit, um die für mich vielen neuen inhaltlichen Anregungen zu verarbeiten und (hoffentlich später) darüber auch schreiben zu können. Der nachfolgende Beitrag konzentriert sich daher auf das innovative didaktische Design der Veranstaltung. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Doktoratsprogramme

Seit Dezember 2011 haben drei Studierende erfolgreich ihre Dissertation bei mir abgeschlossen. Für das Wintersemester 2012 kann ich daher wieder (begrenzt) Doktoratsstudierende betreuen! (Update 10.6.2012: hat sich erledigt, bin wieder „ausgebucht“.) Weil das nicht „skaliert“ und die Nachfrage größer als meine Betreuungskapazität ist haben wir in meinem Department in Kooperation mit Doktoratsprogrammen an englischen Universitäten ein unterstützendes Begleitprogramm entwickelt. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

E-Portfolio als Change Agent

Auf der morgigen E-Learning Cluster Frühjahrstagung spreche über die zentrale Rolle, die der Einsatz von E-Portfolios für die Lehr-/Lernkultur bedeuten kann. Als Metapher für meinen Vortrag habe ich ein Foto von Reinhard Bauer, das auch in unserem gemeinsamen Buch inkludiert ist, herangezogen. Es zeigt die Schaufenster eines dreistöckigen Warenhauses und soll damit auf die Rolle von E-Portfolios als „Schaufenster des Lernens“ – so unser Buchtitel – verweisen. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

E-Portfolio: Forschungsbericht und Publikationsstrategie

Ende des Jahres haben wir im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung das zweijährige Forschungsprojekt „Einsatz von E-Portfolios an (österreichischen) Hochschulen“ erfolgreich abgeschlossen. Auf der Grundlage unseres Projektvertrages war eine Vereinbarung über die Publikations- und Öffentlichkeitsarbeit mit dem Auftraggeber zu treffen. Diese Vereinbarung wurde im März 2009 getroffen. Weiterlesen

1 Kommentar