CMP-01: Installation von R, RStudio und LaTeX

CMP-01 Learning Outcomes

Wenn Sie dieses Tutorial durcharbeiten, dann können Sie

  • das Handbuch zu bookdown im Internet aufrufen
  • die Benutzerführung des Handbuches  sachgerecht nutzen
  • R, RStudio und LaTeX auf Ihren Rechner installieren

Aller Anfang ist schwer!

Leider ist für den Kurs zu Cross Media Publishing (CMP) gerade dieses erste Tutorial CMP-01 das Schwierigste. Und zwar in zweifacher Hinsicht:

  • Einerseits technisch, weil es um das Handling bei der Installation geht. Das ist nicht nur für ungeübte Nutzer/innen schwierig, sondern ist auch von den jeweiligen Betriebssystemen und der Softwareversion abhängig. 
  • Andererseits psychologisch, weil noch keine unmittelbar relevanten Fortschritte bei der Publikation Ihres Buches sichtbar sind. 

Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass ich selbst an einem MacBook Pro, also mit dem Betriebssystem MacOS arbeite und daher die genauen Details bei einem anderen Betriebssystem (z.B. Windows) nicht nachvollziehen kann. Ich bin da aber optimistisch, weil die Schritte bei allen Betriebssystemen sehr ähnlich sind.

Frust ist also vorprogrammiert!  – Als Trost möchte ich aber anführen, dass diese geballten Schwierigkeiten zu Anfang wohl die größte Hürde des ganzen Projekts bzw. Tutorials darstellen. Ich habe daher die bloße Installation der Software-Pakete als eigenes Tutorial vorgesehen und dafür einen Zeitraum von zwei Wochen mit etwa 10 Arbeitsstunden kalkuliert. 

Bitte schreiben Sie sich Ihre Arbeitszeiten auf! Und teilen Sie mir das im Kommentarfeld mit. Das ist für mich wichtig um für später die Arbeitsbelastung besser einschätzen zu können.

CMP-01: Cross Media Publishing mit bookdown

Das Programmpaket für Cross Media Publishing, das ich in diesem Kurs  erkläre, heißt bookdown. Dieser Link verweist nicht nur auf das Handbuch, das ich mit Ihnen hier Schritt für Schritt durchgehen werde, sondern auch auf das Ergebnis. So wie dieses Webseite gestaltet ist, wird auch Ihr Buch – natürlich mit anderen Inhalten – aussehen!

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und machen Sie sich mit der Bedienung der Webseite, d.h. mit ihrer (späteren) Buchstruktur vertraut!

screenshot der bookdown Webseite

Webseite des bookdown Handbuches

In der linken Spalte sehen Sie das Inhaltsverzeichnis, das aus aktiven Link besteht. Sie können nicht nur vor- und zurückblättern (links und rechts vom Text klicken), sondern Sie können Sie jedes Unterkapitel aus dem Inhaltsverzeichnis „anspringen“. 

Interface-Elemente der bookdown-Website

Interface-Elemente der bookdown-Website

Die Symbole in der Menüleiste bedeuten der Reihe nach:

  1. Inhaltsverzeichnis: Weg- bzw. Zuschalten. Das ist insbesondere für kleiner Displays (Tablets, Smartphone) wichtig.
  2. Suche: Obwohl das Buch nach einzelnen (Unter)Kapitel gegliedert ist, können Sie nach Begiffen im gesamten Buch suchen. 
  3. Schrift: Größe, Art (Serif, Sans Serif) und Hintergrundfarbe.
  4. Zum Originaltext: Hier können Sie Hinweise und Korrekturvorschläge zum jeweiligen Kapitel des Buches mit Hilfe des Versionierungssystems GitHub machen. Was das genau bedeutet, werde ich Zuge des Kurses noch detailliert erklären.
  5. Download: Sie können verschiedene Formate Ihres Buches zum Download anbieten: PDF, EPUB (offener E-Book Standard, z.B. iBooks für MacOS und iOS) und MOBI (altes propriertätes Format für Amazon Kindle)

Probieren Sie mal all diese Befehle aus!

Rechts oben finden Sie außerdem einige Social Media-Icons zum Teilen der Inhalte. So können Sie – oder Besucher Ihrer Buchwebsite – gleich Werbung mit Ihrem Buch machen.

CMP-01: R, RStudio und LaTeX installieren

Bevor wir überhaupt starten können, müssen wir drei große Software-Pakete installieren. Ich habe dazu auf meinen englisch-sprachigen Weblog (https://notes.peter-baumgartner.net) deutschsprachige HTML5-Diashows hinterlegt. Der Grund für diesen sprachlichen Stilbruch liegt darin, dass dort die entsprechende Software für diese Art von Präsentationen installiert ist. 

Übersichtsseite meines englischen Weblogs

Übersichtsseite meines englischen Weblogs: https://notes.peter-baumgartner.net/slide/

Die nächsten drei Aufgaben verweisen auf die jeweiligen Präsentationen. Obwohl es nur drei Punkte sind, steckt dahinter die gesamte Arbeit für die Installation.

  1. Zuerst müssen Sie die Statistik-Software R installieren. Wenn Sie fertig sind, rufen Sie testweise R auf und geben Sie in das Fenster „2 + 2“ gefolgt von einem RETURN ein. Wenn das Ergebnis 4 ist, haben Sie alles richtig gemacht!
  2. Danach müssen Sie die Entwicklungsumgebung RStudio installieren.
  3. Nun kommt die langwierigste Arbeit: Sie brauchen für die Installation des LaTeX Textsystems (ca. 2.3 GB!) – je nach Internetverbindung – 2 bis 4 Stunden.

Zusammenfassung

Wenn alles gut gegangen ist, dann haben Sie drei grundlegende Bausteine für Cross Media Publishing mit bookdown auf Ihren Rechner erfolgreich installiert.

Sollte es jedoch Schwierigkeiten gegeben haben, dann posten Sie ausführlich das Problem:

  1. Beschreiben Sie genau was Sie gemacht haben (am Besten belegt mit screenshots)
  2. Melden Sie den genauen Text der Fehlermeldung (wiederum wenn möglich mit Screenshot)
  3. Schreiben Sie außerdem noch, auf welchen Recher und welchem Betriebssystem (inkl. Versionsnummer) Sie gearbeitet haben.

Das nächste Tutorial CMP-02 kommt spätestens in 14 Tagen auf diesen Seiten.

Flattr this!

Verschlagwortet mit , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.