Soziale Innovation – Perspektiven innerhalb der Europäischen Union

Zum Auftakt der Marketingaktivitäten für unseren neuen Lehrgang „Social Innovation“ fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Soziale Innovation – Perspektiven innerhalb der Europäischen Union“ statt. Der Beitrag berichtet über die Hintergründe und gibt eine Zusammenfassung meines Beitrags auf der Podiumsdiskussion.

LLL: Neues Curriculum für Doktoratsstudien

An der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt gibt es ein neues Curriculum für Doktoratsstudien. Die Änderung bringt sowohl Vor- als auch Nachteile für Promovierende. In diesem Beitrag beschreibe und und beleuchte ich die Neuerungen kritisch. Ich schließe mit einigen informellen Tipps für Studierende.

Beängstigende Spam-Attacken

In diesem Beitrag berichte ich über eigenartige Spam-Attacken. Sie beziehen sich noch auf mein „altes“ Plone-Weblog. Sie sind durch das Einfügen von Kommentaren charakterisiert, die inhaltlich z.T. passen bzw. von Texten stammen, die mir bekannte Personen in Diskussionforen geschrieben haben.

E-Portfolio: Drei Beispiele von Musterbeschreibungen

E-Portfolio Mustersprache GrafikDidaktische Entwurfsmuster haben eine schriftliche Form und können als Beschreibungsformat nur mangelhaft mündlich dargestellt werden. Obwohl es uns in Referaten, Diskussionen und Lehrveranstaltungen (häufig) gelingt, Interesse für diese neue Art von didaktischen Handreichungen zu wecken, konnten wir (meistens) die Kernfrage, wie denn eine solche Musterbeschreibung konkret ausschaut, in den mündlichen Präsentationen nicht zufriedenstellend beantworten. Drei öffentlich zugängliche Beispiele von Mustern aus unserem E-Portfolio-Buch soll diesem Manko nun abhelfen!

Weblog: Mehr, kürzere, aktuellere und persönlichere Beiträge

Es hat sich bei der Durchsicht der übertragenen Beiträge von Plone zu WordPress noch eine weitere Motivation für den arbeitsintensiven Umbau ergeben. Neben der Umgehung der technischen Schwierigkeiten mit Plone und den erweiterten Möglichkeiten von WordPress hat das Durchforsten meiner Homepage im Zuge des Transfers noch zwei weitere Vorteile: Das ist ein Test

Baustelle: Neue und alte Homepage

wwwWartungsarbeitenLetzte Woche wurden meine gesammelten Beiträge aus Plone in WordPress übertragen. Dies ist der erste Beitrag, den ich in der Übergangszeit – bis die das neue Weblog öffentlich zugänglich ist – daher auf beiden Webseiten publiziere. Leider hat sich der Transfer als weit schwieriger herausgestellt, als ich ursprünglich gefürchtet habe und ich werde noch einige Wochen an dieser Baustelle zu arbeiten haben…

Designstrategien von pädagogischen Mustern

Seit vielen Jahre beschäftige ich mich bereits mit Patterns und habe hierzu schon mehrfach auf meinem Weblog berichtet. Zum Beispiel zum Thema Schreiben von Patterns ist unter Goodies einiges zu finden. Ich freue mich daher sehr auf den mir eingeladenen Vortrag von Jenny Quillien. Weil solche hochwertigen Vorträge in Wien stärker als in Krems besucht werden, hat mein Department am 8. November 2012 gemeinsam mit dem E-Learning Center an der TU-Wien zum Vortrag „Design Thinking of Pedagogical Patterns“ eingeladen.

8. Forschungswerkstatt: Effektivität von Netzwerken

Die 8. Forschungswerkstatt zum Thema „Systemische Forschungsansätze zur Entwicklung und Effektivität von Netzwerken“ findet diesmal in Krems statt (22./23. November 2012). Die TeilnehmerInnen bekommen nach der Anmeldung Unterlagen zur Vorbereitung zugeschickt.

Nochmals Forschungsstelle-Ausschreibung

Während die Ausschreibung für die §99-Professur ein voller Erfolg war – es hatten sich viele renommierte Persönlichkeiten aus Österreich, Deutschland, Niederlande, Portugal und USA beworben – ist die Bewerbungslage zur Stelle für die wissenschaftliche MitarbeiterInnen-Stelle weniger gut ausgefallen. Ich glaube, dass Fehler im Ausschreibungstext die Ursache dafür waren. Im alten Text war nämlich nicht so klar erkennbar, dass bildungstechnologische Qualifikationen eine Muss des geforderten Profils waren. Im neuen Text ist dies nun hoffentlich deutlicher worden. Weitere wichtige Zusatz-Informationen gibt es in diesem Beitrag.

Abschied von Plone – Umstieg auf WordPress wird vorbereitet

Zum Jahresende plane ich diese Webseiten von Plone auf WordPress zu transferieren. Seit Wochen schon teste ich das neue System und überlege mir, wie dieser Umzug so über die Bühne gehen kann, dass ich nicht nur die bisherigen Funktionalitäten behalte oder sogar verbessern kann, sondern vor allem das viele Material, das sich über die Jahre angesammelt hat, weiterhin mit den gleichen Internetadressen erreichbar ist.

DoktorandInnen-Betreuung: Erfahrungen aus dem Seminarformat „Writers´ Workshop“

Gemeinsam mit Reinhard Bauer und Marianne Ullmann habe ich meine Erfahrungen aus der Schreibwerkstatt im DokotrandInnen-Kolleg Lifelong Learning, dem sogenannten „Writers´ Workshop“, in einem Artikel für einen Sammelband zusammengefasst. Wir haben diese Methode als eine wichtige Ressource beim Verfassen von Qualifizierungsarbeiten dargestellt, weil Writers’ Workshops dabei eine Brücke zwischen individuellem und kooperativem Lernprozess übernehmen können.

Monika Kil an die DUK berufen

Endlich ist es soweit! Frau PD Dr. Monika Kil wurde als Universitätsprofessorin für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement an die Donau-Universität Krems berufen. Damit ist die von mir geleitete Berufungskommission zu einem positiven Abschluss gekommen. Die neue Kollegin wird mit 1. Jänner 2013 ihren Dienst antreten und dann auch die Leitung des Departments für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement übernehmen.

Schöne Aussichten – Forschungscluster LLL

Wieder vom Urlaub zurück, widme ich mich mit vollen Elan den Aufbau eines Foschungsclusters zu Life Longe Learning (LLL): Um der Forschung an der Donau-Universität Krems (DUK) zu LLL-Themen mehr Sichtbarkeit zu verleihen, werde ich die Forschungaktivitäten der beiden von mir geleiteten Bildungsdepartments „Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement“ (WBBM) sowie „Interaktive Medien und Bildungstechnologien“ (IMB) auf eine gemeinsame inhaltliche Plattform zusammenführen.

Professur und PostDoc: FAQ zu den ausgeschriebenen Stellen

In den letzten Tagen sind von der Donau-Universität Krems eine Professur und PostDoc-Stelle ausgeschrieben worden, die zur Verstärkung meines Departments dienen. Im nachfolgenden Beitrag gehe ich auf einige häufig gestellte Fragestellungen ein,

1. Baumgartner-Treffen

Einmal eine Nachricht, die nichts mit meinen thematischen Fokus auf diesen Webseiten zu tun hat: Vom 7. bis 9. September fand das 1. Treffen von Menschen mit dem Namen Baumgartner in Niederösterreich statt. Das musste ich mir natürlich ansehen 😉